​Bürgermedaille der Gemeinde Möglingen

Die Vorbildfunktion des selbstlosen Einsatzes von Einzelpersonen oder Personengruppen kommt in der öffentlichen Gemeinschaft ein besonders hoher Stellenwert zu.
Bereits im Jahr 1999 beschloss der Gemeinderat die Richtlinien über die Verleihung der „Bürgermedaille“ der Gemeinde Möglingen. Mit der Verleihung dieser Auszeichnung werden Persönlichkeiten als auch Personengruppen geehrt, die sich durch herausragende Leistungen besonderer Verdienste in der Gemeinde und für deren Einwohner erworben haben. Die Verleihung soll den besonderen Wert der seltenen Auszeichnung herausstellen.

Träger der Bürgermedaille

2000   Adolf Seybold (posthum)
            Magdalena Wagner


2002   Else Bauer
            Helmut Stahl


2006   Ökumenische Sitzwachengruppe


2011   Irmgard Hausmann
            Renate Heppeler
            Hans Mäule


2015   Heidi Gauch


2016   Brigitte Gakstatter
            Gertraud Zeisberger
            Roswitha Weiss

2017   Peter Krössinger
            Roland Riedel
            Joachim Wirth

2018   Christa Ranzinger
            Erich Klaus Mösche
            Bernhard Häcker

2019   Erwin Däuble
            Wolfgang Lieb

Richtlinien über die Verleihung der Bürgermedaille