signet von  der Gemeinde Möglingen

Ihre Ansprechpartnerinnen vom Team Lebendiges Möglingen

Ulrike Braunfisch
Kulturbeauftragte
Telefon:
07141 4864-33
Fax:
07141 4864-64
Frau
Antje Spöri
Stabsstelle für Bürgerschaftliches Engagement
Telefon:
07141 4864-63
Fax:
07141 4864-64

Herzlichen Dank allen Möglinger Bürgerinnen und Bürgern,den Gewerbetreibenden, der Bürgerstiftung, der VR Bank Asperg-Markgröningen und dem Gemeinderat.

Überblick über die eingegangenen Spenden

Möglingen steht zusammen!

Gemeinsam haben wir 38.107,96 € an Spendengeldern für unsere Vereine gesammelt.

Die Corona-Pandemie hat unsere Vereine die letzten Monate sehr getroffen. Vereinsfeste, Übungsabende und Turniere durften nicht mehr ausgerichtet, für die Vereinsarbeit wichtige Einnahmen konnten nicht erzielt werden. Es musste etwas geschehen.

Bürgermeisterin Rebecca Schwaderer hatte die Idee – eine breit angelegte Spendenaktion kann den Vereinen helfen.

Viele sollen sich daran beteiligen. Gemeinsam mehr bewegen, unser Slogan, war das Motto.

Mit der Bürgerschaft haben wir gewettet: Wenn 11.000 € zusammen kommen, gibt die Gemeinde 2.222 € dazu. Möglingen hat die Wette angenommen und gewonnen!

Die Bürgerstiftung legte los und gab 4.000 €. Die VR Bank Asperg-Markgröningen eG hatte die Idee, Rotkreuz-Notfall-Dosen zu verkaufen und den Erlös zu spenden. Die Gewerbetreibenden zeigten sich sehr großzügig, hier kamen 12.042,80 € zusammen.

Die Gemeinde Möglingen hat mit Beschluss des Gemeinderats insgesamt weitere 10.000 € für diese Aktion zugunsten der Vereine zur Verfügung gestellt.

Letztlich kam die unglaubliche Summe von 38.107,96 € zusammen.

Mit großer Freude hat der Gemeinderat den Verteilschlüssel beschlossen. Je nach Mitgliederstärke erhalten die Vereine mindestens 800 €, höchstens 4.000 € in den nächsten Wochen ausbezahlt.

Bürgermeisterin Rebecca Schwaderer ist beeindruckt von diesem Ergebnis. Sie betont, „die engagierte Arbeit unserer Vereine liegt Möglingen am Herzen. Ich bin stolz darauf, dass in dieser schwierigen Zeit alle zusammenhalten. Ich danke allen für ihre großzügige Spende.“