signet von  der Gemeinde Möglingen
Allgemeinverfügung zur Quarantäne von Infizierten und Kontaktpersonen

Die Gemeinde Möglingen hat am 27. Oktober 2020 die Änderung der Allgemeinverfügung über die häusliche Absonderung von Personen, die mit dem neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 infiziert sind und deren Kontaktpersonen Kategorie I zur Eindämmung und zum Schutz vor der Verbreitung der Atemwegs­erkrankung COVID-19 erlassen.

Diese Allgemeinverfügung gilt seit dem auf die Bekanntmachung folgenden Tag.
Gemäß §1 Abs. 5 der Verordnung des Innenministeriums zur Durchführung der Gemeindeordnung (DVO GemO) erfolgt die Bekanntmachung als Notbekanntmachung hier auf der Homepage der Gemeinde Möglingen.

Die Veröffentlichung wird am 5. November 2020 in den Möglinger Nachrichten wiederholt.

Änderung der Allgemeinverfügung über die häusliche Absonderung von Personen zur Eindämmung und zum Schutz vor der Verbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19