Das Wappen im Detail

In Blau schräg gekreuzt eine gestürzte silberne Haue und ein gestürzter silberner Spaten, auf der Kreuzung belegt mit einem achtspeichigen silbernen Rad.

Die landwirtschaftlichen Geräte gelten spätestens seit 1859 als Ortszeichen. Früher gab es zeitweilig ein reichsapfelähnliches Scheibenkreuz mit aufgesetztem kleinerem Kreuz unter einem M als Flecken- bzw. Marksteinzeichen

Moeglingen Wappen

Das Logo im Detail

Was hat das Logo zu bedeuten?

Das Blau
Blau ist sympathisch, harmonisch, freundlich, mutig, genau, lebendig und klug. Blau ist die eingeführte Farbe in Möglingen.
 
Das durchbrochene Rund
Das Kernelement der Marke ist rund. Eine blaue runde Fläche symbolisiert die Gemeinschaft, steht für Zusammenhalt, für Rückhalt und Geborgenheit. Durchbrochen wird der Kreis an einer Stelle bewusst durch die dynamische, lebendige Schrift, ein kleines „m“. Bewusst, denn Möglingen ist nicht verschlossen, keine in sich geschlossene Gruppe - nein im Gegenteil - in Möglingen ist man willkommen und schnell integriert in vielfältige Aktionen und Beziehungen.
 
Das „m“
Ein kleines lebendiges „m“, kunstvoll und mit schnellem Strich gezeichnet. Es drückt die individuelle Handschrift jedes Einzelnen aus, der oder die gerne in Möglingen mitgestalten. Denn nur gemeinsam und durch einzelne Individuen wird ein Ort lebendig und lebenswert.
 
Die Typographie
Eine Mischung aus hoheitlich klassischer Schrift und modernem serifenlosen Akzent. In Möglingen treffen Tradition und Moderne aufeinander. Dem möchte das Schriftbild Rechnung tragen.

Moeglingen Logo

  • Möglingen ist offen für neues, innovativ und einladend.
  • Möglingen möchte etwas bewegen, nach vorne schauen.
  • Möglingen hat Tradition und ist modern.